TSZ Tanzpaar Oliver Bruns und Ilka Schulz sind in die B-Klasse aufgestiegen

Vor einer Woche, am siebten März, als noch Turniere stattfanden, holten sich Oliver Bruns und Ilka Schulz vom TSZ Delmenhorst noch schnell ihre restlichen fehlenden Aufstiegspunkte.

Sie fuhren nach Glinde zu den alljährlich stattfindenden Michelpokal Turnieren und schafften den Aufstieg in die Senioren II B-Klasse mit einem hervorragenden zweiten Platz von 19 Paaren.

Ihr Einstieg in den Turniersport war vor fast genau drei Jahren am 25. 2. 2017.

Sie tanzten in der D Klasse auf 13 Turnieren und stiegen am 10. 6. 2017, also knapp vier Monate später, bereits in die nächsthöhere Klasse C auf.

Nach der Sommerpause zeigten sie gleich bei ihrem ersten Start in der neuen Klasse bei der Landesmeisterschaft eine solide Leistung und sicherten sich Bronze in einem Feld von acht Paaren.

Wegen einer schweren Verletzung folgte nun leider eine Zwangspause von einem Jahr.

Im Oktober 2018 nahmen sie das Training wieder auf und entschlossen sich trotz Trainingsmangel, bei der Landesmeisterschaft in Barsingausen zu tanzen, wo sie auf Anhieb den vierten Platz erreichten.

Der wirkliche Wiedereinstieg ins Turniergeschehen erfolgte aber erst Monate später, am 09.03.2019 in Glinde bei den Michel Pokal Turnieren, wo sie sich gleich den dritten Platz von 20 Paaren sicherten.

Nach genau einem Jahr, ebenfalls bei den Michel Pokalen, gelang ihnen nun mit insgesamt 17 Starts in der Senioren II C-Klasse, davon drei erste, acht zweite und drei dritte Plätze, und über 150 Aufstiegspunkten der Aufstieg in die B-Klasse.

Wann die nächsten Turniere stattfinden steht noch in den Sternen. Corona hat alles im Griff und lässt neben den Wettkämpfen auch das Gruppentraining und die für den 29. März angesetzte Mitglieder Versammlung ausfallen.

Das Bild im Anhang ist von privat und zeigt die Finalpaare in Glinde. Oliver und Ilka sind das zweite Paar von links.

Angelika Ciomber

Pressebeauftragte TSZ Delmenhorst

Print Friendly, PDF & Email